Manni Brocker on Tour Teil IV

Geschrieben von Daniel C..

Die Senioreneuropameisterschaten fanden in diesem Jahr in Bremen statt. "Welch idealer Zeitpunkt um für die Seniorenklasse 70 in die Hansestadt zu reisen", dachte sich Manfred Brocker.

Die Freude hielt allerdings nicht lange an, wenn man sich das Resultat im Einzel ansieht. In Gruppe 59 belegte Manni leider bloß Rang 3 und schied vorzeitig aus. Konnte er noch gegen den deutschen Förg 3:0 gewinnen, verlor dann gegen Landsmann Fuchs und gegen den schweden Fredén jeweils 3:0.

Besser lief es in der Doppelkonkurrenz. Mit einem Freilos gestartet konnten Manni und Partner Horst Reinhardt Runde für Runde für sich entscheiden. Zunächst durften zwei deutsche Paarungen den kürzeren ziehen, anschließend konnten auch die tschechischen und schwedischen Weggefährten kein Hindernis darstellen. Im Halbfinale ging es dann gegen Bison und Dr. Witthaus. Leider war aber dort kein Kraut gewachsen und die Partie ging 3:0 verloren. Aber Rang 3 bei der Europameisterschaft im Doppel ist dennoch ein hervorragendes Resultat.

Gratulation auch nocheinmal von Vereinsseite!