Neben den Pokalspielen geht es auch in der Liga weiter

Geschrieben von Daniel C..

Die Pokalspiele vor Augen, aber stets den Ligaalltag im Blick. Am kommenden Spieltag gastiert der TTV Altenessen bei Olympia Mülheim II.

Olympia war in der Hinrunde gut in die Saison gestartet, konnte den Platz im oberen Tabellenbereich jedoch nicht verteidigen. Mit insgesamt sechs Siegen aus 15 Spielen steht das Team auf Tabellenplatz Sieben. Der Vorsprung auf einen Abstiegsrelegationsplatz beträgt nur vier Zähler. Zuletzt setzte es eine 1:9 Niederlage beim Tabellenzweiten Krefeld-Bockum. Selbst beim noch sieglosen Tabellenletzten gelang nur ein äußerst knapper 9:6 Erfolg, nachdem man sogar bereits 3:6 hinten lag. Das Team ist bemüht weitere Punkte in der Saison zu erzielen, ob da der Tabellenführer gerade zur richtigen Zeit kommt?

Beim TTV Altenessen kann man bis dato jede Woche eine neue Bestmarke setzen. Nun sind es bereits 15 Spiele, die das Team hintereinander gewinnen konnte. Zudem kann auch die Nummer Eins Lukas Ranft wieder mitmischen, der letzte Woche noch gefehlt hatte. Das Ziel kann natürlich auch in Mülheim nur lauten zwei Punkte mit nach Essen zu nehmen. Sofern man es schafft die Konzentration auch in diesem Spiel Aufrecht zu erhalten, sollte dieses Unterfangen im Rahmen des Möglichen liegen. Anschlag ist am Fr, 17.02.2017 um 19.30 Uhr in der Pestalozzi-Schule in Mülheim-Broich.

Nochmal zur Info die kommenden Termine:
Do, 16.02.2017 20.30 Uhr Bezirkspokal-Halbfinale TTV Altenessen - VfB Frohnhausen
Fr, 17.02.2017 19.30 Uhr Bezirksliga, 16. Spieltag Olympia Mülheim II - TTV Altenessen
Di, 21.02.2017 19.30 Uhr Stadtpokal-Halbfinale TTV Altenessen - SG Heisingen

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!