Die 1. Mannschaft besiegt TTSC Mülheim II mit 9:1

Geschrieben von Daniel C..

Klarer als man es im Endefekt erwarten konnte gewann die 1.Mannschaft des TTV Altenessen gegen den TTSC Mülheim II. Mit 9:1 fegten die Essener die Mülheimer aus der Halle.

Bereits nach den Doppeln waren die Weichen klar auf Sieg gestellt. Denn alle drei Doppel wurden 3:0 gewonnen. Eine wirklich sehr starke Leistung. Ranft hatte mit seinem Gegner auch keine Schwierigkeiten und gewann sein Einzel ebenso 3:0. Kaufmann hingegen machte es nach 2:0 Satzführung noch einemal spannend, war aber mit 3:2 dann doch noch der Sieger. So stand es schon 5:0 für Altenessen. Bartmann machte dann kurzen Prozess und sschraubte das Ergebnis auf 6:0 hoch. Sommer konnte dann auch überzeugen und gewann 3:1, während Kaßner nach einem 0:2 Rückstand noch 3:2 gewinnen konnte. Einzig Priebe konnte die Höchsstrafe für die Gäste nicht verhindern und verlor trotz eines mit 11:1 gewonnenen 4. Satzes noch mit 2:3. Ranft aber stellte dann mit seinem klaren 3:0 Erfolg den Endstand her, 9:1.

Ein souveräner Erfolg steht also zu Buche und noch sind fünf Partien zu absolvieren, inklusive das Pokalfinale auf Bezirksebene, die bei einem Erfolg ein Weiterspielen auf WTTV-Ebene garantiert. Am kommenden Sa empfängt die 1. Mannschaft dann den Tabellenzweiten TSV Krefeld-Bockum II zum Spitzenspiel.