Bezirkspokal FINALE: Wir wollen den Titel!

Geschrieben von Daniel C..

Ranft LukasKaufmann CederikBartmann 1.HerrenWIR WOLLEN DEN TITEL! Am kommenden Sonntag steht das bisherige Highlight in dieser Saison an: TTV Altenessen gegen TTG Langenfeld II lautet das Finale im Bezirkspokal der Saison 2016/2017. Dem Sieger winkt die Teilnahme auf Westdeutscher Ebene für die sich bislang bereits folgende Teams qualifiziert haben: SV Menne aus Warburg, TuS Odendorf aus Swisttal, ATS Hohenlimburg-Nahmer aus Hagen, DJK Borussia Münster.

Der ganze Verein freut sich auf das Finalspiel gegen die TTG Langenfeld II. Die Gegner sind in der Bezirksliga Gruppe 4 beheimatet und stehen mit 14 Siegen aus 17 Spielen auf dem zweiten Rang. Die drei ranghöchsten Spieler weisen über 1700 TTR-Punkte auf. Somit kann man sich auf einen motivierten und zurecht im Finale stehenden Gegner freuen. Die TTG Langenfeld stieg nach einem Freilos erst im Achtelfinale in den Wettbewerb ein, dort bezwang man den BV Düsseldorf mit 4:1. Im Viertelfinale gelang dann bei der DJK Jugend Eller ebenfalls ein 4:1 Auswärtssieg. Im ersten und einzigen Heimspiel traf man dann im Halbfinale auf die SG Schönebeck und bezwang diesen ebenso mit 4:1. Somit gewann das Team alle ihre Partien sehr souverän.

Altenessens Weg war folgender: So ging der Aufgalopp in Runde 1 im Essener Duell bei der SG Heisingen los. Mit 4:0 hatte der Gastgeber keine Chance. Im Achtelfinale durfte dann mit der DJK Franz-Sales-Haus der nächste Gegner dran glauben und man gewann ebenso 4:0. Im Viertelfinale gab es dann ein spannendes Duell in Burscheid bei der TB Groß-Ösinghausen. Aber man behielt mit 4:3 die Oberhand. Im Halbfinale hatte man dann Losglück und bekam den VfB Frohnhausen, den man bereits in der Liga deutlich schlagen konnte. Dies gelang auch im Pokal und somit hieß es nach dem 4:1 Sieg, FINALE!

Lukas Ranft und Cederik Kaufmann sind als Spieler gesetzt für das Finale. Hinter Stefan Bartmann steht noch ein Fragezeichen. Aber nichtsdestotrotz wünscht sich das Team eine Unterstützung, die diesen steinigen Weg ins Finale zu würdigen weiß. Lasst den Altenessener Hexenkessel beben.

Das Spiel findet am Sonntag, 12.03.2017 um 14.30 Uhr in der Turnhalle der Neuessener Grundschule statt. Kommt zahlreich, denn WIR WOLLEN DEN TITEL!