Altenessen ist Bezirkspokalsieger! 4:1 im Finale gegen Langenfeld

Geschrieben von Daniel C..

BezirkspokalteamNicht nur der Aufstieg darf gefeiert werden, Nein, Altenessen gewinnt auch das Bezirkspokalfinale gegen die TTG Langenfeld mit 4:1.

Ranft, Bartmann und Kaufmann lautete die bestmögliche Aufstellung der Gastgeber. So war es Lukas Ranft, der mit einem schnellen 3:0 Erfolg gegen Manzius die 1:0 Führung besorgte. Bartmann tat sich schwer gegen die Nummer Eins Strothmann und unterlag dann doch ziemlich klar mit 0:3. Kaufmann durfte nun gegen Martin ran. Als der erste Satz mit 2:11 verloren wurde ahnte man schon schlimmes, aber er kämpfte sich ins Spiel zurück und gewann dieses letzlich knapp aber dann auch verdient mit 3:2. Eine wichtige 2:1 Führung stand nun zu Buche. Das Doppel Ranft/Kaufmann soltle dann die Vorentscheidung bringen. Nicht nur in der Saison sind die Doppel eine der Stärken des Altenessener Teams, auch im Pokal kann man sich darauf stets verlassen. Mit 3:1 gewannen die Beiden das Doppel. Lukas Ranft durfte nun gegen Strothmann ran, anders als Bartman konnte er ihn knacken, zwar waren zwei Sätze knapp in der Verlängerung siegreich, aber da fragt hinterher sicher keiner mehr nach. Somit endete das Finale gegen die TTG Langenfeld verdient und souverän mit 4:1 für Altenessen.

Damit darf der TTV Altenessen den Bezirk Düsseldorf auf Verbandsebene vertreten und sich gegen die anderen Bezirksteilnehmer messen. Wie es nun weitergeht und vor allem wer der nächste Gegner wird, das geben wir schnellstmöglich bekannt. Herzlichen Glückwunsch zum Pokalsieg!

UPDATE: Die Endrunde findet am So, 23.04.2017 um 10 Uhr beim SV Menne in Warburg statt. Es wird ein Vorrundenspiel unter den fünf Teilnehmern ausgetragen und anschließend Halbfinale und Finale ausgespielt. Der Sieger der Verbandsrunde vertritt diesen bei den Deutschen Pokalmeisterschaften vom 25.5.-28.5. in Fröndenberg.