1.Herren gewinnt 9:0 bei VfB Frohnhausen

Geschrieben von Daniel C..

1.Herren16 17 HinWahnsinn, was die 1. Herrenmannschaft Spiel für Spiel abliefert. Auch beim VfB Frohnhausen gelang ein überraschend sehr deutlicher 9:0 Erfolg. Damit steht das Team nach dem 21. Sieg in Folge auf Rang Eins der Tabelle und wird diesen auch nach dem letzten Spiel in der kommenden Woche nicht mehr hergeben.

Das mit zwei Ersatzleuten angetretene Team aus Altenessen zeigte wie in jedem Spiel, dass die Doppel bereits eine große Stärke sind. Ranft/Priebe gewannen 3:0, Bartmann/Kaßner siegten 3:2 und Kaufmann/Brocker spielten auch 3:0. Anschließend siegten Ranft und Kaufmann im Gleichschritt mit 3:1 gegen die Gegner aus dem oberen Paarkreuz und es stand schon 5:0. Die Moral der Gastgeber ging immer weiter nach unten. Kaßner konnte im Anschluss auch 3:1 gewinnen und Bartmann überrollte förmlich seinen Gegner mit einem 3:0 Erfolg in Rekordtempo. Einzig Brocker musste in seinem Einzel mehr kämpfen als ihm lieb war. Nach 2:1 Satzrückstand drehter er die Partie gegen Rittkowski und gewann die Sätze Vier und Fünf im Verlängerungssatz. Das Glück eines Tabellenführers eben. Den Schlusspunkt setzte Priebe mit einem ebenfalls glatten 3:0 Erfolg.

Damit war nach knappen zwei Stunden die Partie mit 9:0 für Altenessen zu Ende gegangen. Im letzten Spiel am kommenden Samstag geht es dann zu Hause gegen den Tabellendritten Post Oberhausen. Wir drücken der Mannschaft alle Daumen, möchten aber auch dem VfB Frohnhausen als Essener Mannschaft die Daumen für das letzte Spiel bei TuS Lintorf drücken, auch wenn die Zeichen wohl auf eine Saisonverlängerung und damit der Abstiegsrelegation stehen.