Saisonauftakt in Wuppertal

Geschrieben von Daniel C..

Der frischgebackene Aufsteiger aus Altenessen startet beim TSV Fortuna Wuppertal in die Landesliga Spielzeit. Nachdem man in der Bezirksliga nicht einen Punkt hat liegen lassen, erwartet die Jungs in der höheren Landesliga-Klasse stärkere Gegenwehr. Aber auch hier traut man den Spielern einiges zu und spekuliert mit einem Platz im oberen Bereich. Die letzte Niederlage, datiert am 16.04.2016 liegt nun schon lange zurück. Damals unterlag man zu Hause gegen TTV Stoppenberg in der Bezirksliga mit 6:9.

Wie aber sind die Wuppertaler nun einzuschätzen? Schaut man sich die TTR-Werte an, so liegen die Bergischen im Mittelfeld, bzw. im Liga-Durchschnitt. Die Altenessener Werte sind hingegen etwas höher einzuschätzen. Letztes Jahr landeten die Wuppertaler auf Rang Acht in ihrer Gruppe mit nur sechs Siegen, aber auch fünf Unentschieden. Die Hälfte der Spiele ging somit verloren.

Wie sieht es in Altenessen aus? Das Personal hat sich nur unwesentlich verändert. Alex Kaßner stieg in die zweite Mannschaft ab, steht allerdings als Ersatzmann jederzeit zur Verfügung. Hüseyin Yücekaya, von TuSEM Essen nach Altenessen gewechselt, verstärkt das Team ab sofort. Allerdings fehlen zum Saisonauftakt gleich zwei Spieler: Bartmann und Matti stehen nicht zur Verfügung, daher spielen Kaßner und Priebe aus der Zweitvertretung Ersatz. Sie ergänzen das bestehende Team um Lukas Ranft, Cederik Kaufmann, Tobias Sommer und eben Hüseyin Yücekaya. Man steht also insgesamt vor einer schweren Aufgabe, wird aber versuchen die zwei Punkte mit ins Ruhrgebiet zu bringen. Ein positiver Auftakt wäre wichtig für das Selbstvertrauen und die Moral für die folgenden Aufgaben.

Der Spielbeginn ist am kommenden Samstag um 18.30 Uhr in der Turnhalle Haarhausen in Wuppertal.
Wir drücken den Jungs die Daumen!