TTV Altenessen schlägt TTSC Mülheim mit 9:3

Geschrieben von Daniel C..

1.Herren 17 18 HinDer erste Saisonsieg ist am 2. Spieltag der Landesligasaison unter Dach und Fach gebracht worden. Das Altenessener Team besiegte den TTSC Mülheim mit 9:3 und ist damit vorübergehend auf Rang Fünf gesprungen.

Die Doppel liefen zu Beginn schon sehr vielversprechend. Ranft/Matti gewannen 3:2 und Yücekaya/Kaßner sogar mit 3:1. Leider unterlag das Doppel Kaufmann/Sommer denkbar knapp mit 2:3, obwohl man schon 2:1 führte. Das wäre beinahe ein blitzsauberer Start geworden. Aber die Jungs gaben weiter richtig Gas, Ranft hatte man beim 3:0 Erfolg überhaupt keine Mühe und auch Kaufmann konnte die Nummer Eins des Gegners mit seiner Spielweise beherrschen und siegte 3:1. Als selbst dann noch Matti nach 0:2 Rückstand sein Spiel noch 3:2 gewinnen konnte, standen die Zeichen endgültig auf Sieg. Auch wenn es noch mal einen kleinen Dämpfer gab durch zwei knappe Niederlagen von Sommer und Yücekaya stellten Kaßner und Ranft mit zwei Erfolgen den alten Spieleabstand wieder her. Nach dem 7:3 war man nun ganz nah dran am ersten Saisonsieg. Anschließend konnte Kaufmann nach einem 0:1 Rückstand auch sein zweites Einzel siegreich gestalten und erhöhte auf 8:3. Matti machte es nicht nur spannend, es war ein verdammt enges Spiel, jedoch mit gutem Ausgang für die Essener. Mit 3:2 gewann er das Spiel und somit ging die Partie mit 9:3 an Altenessen.

Ein wichtiger Erfolg mit dem man sich jetzt ein paar Plätze nach oben in der Tabelle geschoben hat. Jetzt heißt es die zweiwöchige Pause für weiteres Training zu nutzen und dann im Lokalduell bei der TTV Stoppenberg an diese Leistung anzuknüpfen.