Notice
  • Lack of access rights - File '/images/berichte/Lehrgang_Düsseldorf.jpg'
  • Lack of access rights - File '/images/berichte/Lehrgang_Düsseldorf.jpg'

1. Herren startet am Sa gegen Lenckerbeck in die Rückrunde

Written by Christian Bl..

Am kommenden Samstag gastiert die die 1. Herren Mannschaft des TTVA beim Tabellen Schlusslicht DJK Germania Lenkerbeck. Das Hinspiel ging sehr deutlich mit 9:1 an Altenessen. So leicht wird es wohl diesmal nicht werden. Zumal Altenessen auf die Nummer 6. Christian Blöhm verzichten muss. Man mag also gespannt sein, welchen Verlauf diese Partie annehmen wird. Möchte man den Relagationsplatz verlassen, müssen 2 Punkte aus der Ferne her. An Motivation sollte es also nicht scheitern. Beginn der Begegnung ist um 18:30 Uhr in Marl.

Vorbericht lokalsportessen.de

TT-Lehrgang ein voller Erfolg

Written by Thomas K..

Lehrgang DüsseldorfTrainingseinheit am 27.12.2013 bei Borussia Düsseldorf
Am 27.12.2013 haben wir eine Trainingseinheit bei Borussia Düsseldorf mit gemacht.
Familie Reintjens-Lopez ,Marcel Jann vom TTV DJK Altenessen, sowie Thomas Kriewitz und Achim Schirner von TTC SW Velbert spielten nach Anleitung von vier Trainern (Falk Linnepe, Carsten Schmidt, Simon Fabig, Jiade Fang) ihre Möglichkeiten aus. Nach 2 1/2 Stunden war die Einheit zu Ende und viele neue Schlagarten wurden gut umgesetzt. Thomas und Achim nahmen noch eine Privatstunde bei Jaide Fang und waren danach Fix und Fertig. Am Ende hatten alle Spaß und wir werden das wohl wiederholen um auch noch mehr Spielern die Möglichkeit zu geben eine Einheit mitzumachen.
Ein Teilnehmer T-Shirt gab es außerdem.

7. Herren weiter auf Erfolgskurs

Written by Thomas K..

7. Herren gewinnt wieder Klar 9:2

Nach 3:0 in den Doppeln gaben Rouven und Leon die ersten beiden Einzel ab. Das sollten aber auch die letzten sein. Danach setzte sich Tim mit einem Kampfsieg in fünf Sätzen durch und machte das wichtige 4:2. Souverän spielten dann Cancel, Lisa, Marcel und Rouven, die in der Folge nur einen Satz abgaben.
Leon brachte dann in alter gewohnter Ruhe den Sieg nach Hause.

Mit drei Siegen und ein Unentschieden aus den letzten vier Partien steht die 7. Mannschaft auf einem 8 Platz. Wollen wir hoffen dass die Serie so weiter geht und dass die Mannschaft so zusammen bleibt.

1.Herren verliert klar in Schultendorf

Written by Daniel C..

TTV GW Schultendorf - TTV Altenessen 9:2

7.Herren gewinnt zu 5. gegen RuWa Dellwig 9:3

Written by Thomas K..

Nach 2:1 im Doppel für Ruwa Dellwig gaben die Spieler/in kein Einzel mehr ab. Souverän spielten Rouven, Lisa, Tim, Robin und Marcel; leider fehlte Hans, so dass das Team nicht komplett antreten konnte. Canel, der in letzten Wochen immer wieder eine gute Leistung gezeigt hatte, fiel leider krank aus. Gute Besserung an dieser Stelle!
Am Ende stand es 9:3 für Altenessen, somit klettern wir einen Tabellenplatz nach oben auf Rang 8 und die Tendenz ist steigend.

Nächstes Spiel ist am 13.12.2013 gegen TTC Schonnebeck.

1. Herren gastiert bei TTV GW Schultendorf

Written by Christian Bl..

Am morgigen Samstag gastiert die 1.Herren zum letzten Spieltag der Landesliga Hinrunde in Gladbeck beim TTV GW Schultendorf. Eine Aufgabe die es in sich hat. Schultendorf belegt momentan Platz 3. der Landesliga Gruppe 5. Der Gastgeber braucht unbedingt 2 Punkte will man doch nicht den Anschluss auf den Relegationsplatz verlieren. 2 Punkte hätte auch Altenessen bitter nötig. Punktgleich mit Herne-Vöde III und MJK Herten belegt man nur aufgrund der schlechteren Differenz den Relegationsplatz. Man darf also gespannt sein, wie sich Altenessen rund um Spitzenspieler Frank Piepenburg in Gladbeck schlagen wird.

1.Herren nur 8:8 Remis nach 8:3 Führung gegen Herne-Vöde III

Written by Daniel C..

"An Tagen wie diesen", lautet ein bekanntes Musikstück, da möchte man am liebsten in den Erdboden versinken. Denn die 1. Herrenmannschaft spielte im wichtigen Duell gegen den vorletzten TTC Herne-Vöde III nur 8:8 Unentschieden, und das obwohl man bereits mehr als komfortabel 8:3 in Führung lag.

2013 2014 Hin 1.Herren
Bereits die Doppel starteten mehr als nach Maß, denn das Einserdoppel Kaßner/Berger und die beiden anderen Paarungen Piepenburg/Blöhm und Stoiser/Jonass konnten allesamt ihre Begegnungen gewinnen. Also stand es bereits 3:0. Auch Frank Piepenburg legte im Einzel sofort nach und gewann ebenso sein Spiel 3:1 in den Sätzen. Zwar verloren Alexander Kaßner und Christian Blöhm in der Folge, aber Marcus Stoiser und Vitalij Berger fingen die Niederlagen auf uns gewannen ihrerseits. Arnd Jonass konnte im ersten Spiel seit seiner Verletzung leider nicht gewinnen und so lautete der Zwischenstand aber dennoch 6:3. Danach zeigte das obere Paarkreuz ihr großes Können, Piepenburg und Kaßner siegten jeweils glatt 3:0 und so schien die Begegnung nach dem Ausbau auf 8:3 gelaufen. Was auch nach dem guten Spielverlauf aus Essener Sicht wenig verwunderlich gewesen wäre.

Aber wenn man TTC Herne Vöde loben sollte, dann war es vor allem der Siegeswille und eine große kämpferische Leistung. Marcus Stoiser und Arnd Jonass unterlagen jeweils knapp 2:3 in den Sätzen, Vitalij Berger gar 1:3 und Christian Blöhm mit 0:3. Also musste das Abschlussdoppel die Entscheidung bringen. Aber ehe es anfing, war es auch zu Ende. Der Schock saß einfach zu tief nach der furiosen Aufholjagd und das Einserdoppel Kaßner/Berger ging 0:3 Baden.

Als Fazit wird es wohl keine zwei Meinungen geben, dass hier und heute ein Sieg mehr als realistisch gewesen wäre. Dennoch, da MJK Herten in Beckhausen verloren hatte, ist man nun wieder punktgleich mit MJK, liegt nur aufgrund des schlechteren Spielverhältnisses noch auf Rang 10, also dem Abstiegsrelegationsplatz.  Nächste Woche wartet allerdings die Mammutaufgabe beim erst einmal unterlegenen Tabellendritten TTV GW Schultendorf.

1. Herren empfängt Herne Vöde III zum Kellerduell

Written by Christian Bl..

Am kommenden Sonntag empfängt die 1.Herren den Tabellenvorletzten Herne Vöde III. Hier muss unbedingt 2fach gepunktet werden, will man nicht auf einen direkten Abstiegsplatz rutschen. Man darf hier also von einem "Big Point" Spiel reden, haben doch beide Mannschaften 5 Zähler auf der Haben Seite. An Motivation sollte es also nicht fehlen. Wer die Mannschaft unterstützen möchte, kann das gerne tun. Anschlag ist um 11 Uhr an der Grundschule an der Neuessener Str.