Neujahrsturnier ein voller Erfolg

Geschrieben von Bernd W..

Am Samstag fand das diesjährige Neujahrsturnier der Herren statt. Eine Dame und 19 Herren kämpften in Zweiermannschaften um die Krone. :)
In der ersten Runde wurden jeweils zwei Einzel und ein Doppel gespielt, um die Gruppensieger zu ermitteln. Diese spielten dann in den Finalrunde den Sieger unter sich aus!

Dieses Jahr gewannen Bardi (in der Hauptrunde vertreten durch Ceddi) zusammen mit Tim. Zweiter wurden Lukas und Norbert M. Herzlichen Glückwunsch!

Aber neben den Gewinnern hatten auch alle anderen Teilnehmer viel Spaß und einen sehr schönen Abend! Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmal an die vielen Essensspenden.

IMG 1840  IMG 1842  IMG 1841

Di, 20.12.2016 kein Training!

Geschrieben von Daniel C..

Die Halle ist aufgrund einer Schulveranstaltung am Di, 20.12.2016 geschlossen.
Alternativ darf gerne am Mi, 21.12.2016 ab 17.30 Uhr trainiert werden. Auch Erwachsene haben die Möglichkeit dort an 2-3 Tischen zu trainieren.

Pokalsieg WTTV-Kreispokal Essen

Geschrieben von Bernd W..

Da ist das Ding! :)

Gestern haben wir in der Borbecker Halle unseren ersten Titel in dieser Saison eingefahren. Wir sind Sieger im WTTV-Kreispokal Essen!

Die beiden Michaels und Bernd konnten sich gestern klar mit 4:1 gegen die Mannschaft aus Frohnhausen durchsetzen: 

Die beiden ersten Einzeln haben wir jeweils siegreich gestaltet, wobei Bernd gegen Thomas Sagurna über spannnende 5 Sätze gehen musste. Leider hat Michael Schülke sein Spiel gegen die Nummer zwei aus Frohnhausen verloren, weshalb wir beim Stande von 2:1 in die nächsten Spiele gingen. Das folgende Doppel gewannen die beiden Michaels jedoch dann sehr souverän, sodass wir aus den letzten drei Einzeln nur noch ein Sieg benötigten. Diesen konnte dann Michael Brocker direkt in seinem zweiten Einzeln klar sichern!

Nun geht es im nächsten Jahr gegen die Sieger der anderen Kreise. Mal schauen, ob die Erfolge ausgebaut werden können!

IMG 1794    IMG 1787    IMG 1790

Hinrunde endet Fantastisch für TTVA

Geschrieben von Thomas K..

Die erste Mannschaft ist auf Platz 1 mit 22:0 Punkten ungeschlagen.

Die zweite Mannschaft ist auf Platz 2 mit 18:4 Punkten.

Die dritte Mannschaft ist auf Platz 2  mit 16:2 Punkten Punktgleich mit dem ersten.

Die vierte Mannschaft ist auf Platz 1 mit 16:2 Punkten

Die fünfte Mannschaft ist auf Platz 5 mit 8:8 Punkten

Die sechste Mannstaft ist auf Platz 8 mit 4:12 Punkten

Die siebte Mannschft ist auf Platz 7 mit 4:12 Punkten

Die Schüler Mannschft steht auf dem dritten Platz mit 23:17 Punkten

Die Jugend Mannschaft steht auf dem zweiten Platz mit 12:12 Punkten

In den Duellen ging es Schlag um Schlag positiv für die ersten 4 Mannschaften aus alle stehen auf einen Aufstiegsplatz nach Abschluss der Hinrunde. Die doch oft Ersatz geschwächte 5 Mannschaft ist auch nur ein Platz von einem Relegationsplatz entfernt. Leider spielen die 6 & 7 Mannschaft beide in der A2 der dritten Kreisklasse. Erfreulich ist aber das die sechste Mannschaft den letzten Tabellenplatz noch an Katernberg abgeben könnte und die Rote Laterne nicht mehr im Rücken hat. Die Jugend und die Schüler Mannschaften spielen schon einen guten Ball aber für einen Aufstieg fehlt da noch ein bisschen.

1.Herren erreicht das Viertelfinale im Bezirkspokal

Geschrieben von Daniel C..

Die 1. Mannschaft des TTV Altenessen gewinnt mit 4:0 im Achtelfinale gegen Franz-Sales-Haus und zieht ins Viertelfinale des Bezirkspokals ein. Der Gegner wird in der kommenden Woche ausgelost. Herzlichen Glückwunsch zum Weiterkommen!

Währenddessen ist leider das Kreispokalteam im Viertelfinale gegen TTC Werden aus der Kresiliga mit 1:9 aus dem Wettbewerb ausgeschieden.

Ein Highlight steht aber noch bevor. In der Möllhoven-Schule in Borbeck kommt es zum 3-er Pokal Finale auf Kreisebene. Gegner am Fr, 16.12.2016 ist um 19.00 Uhr Eintracht Frohnhausen. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung. Bei einem Sieg darf die Kreispokalmannschaft auf Bezirksebene weiterspielen.

1.Herren gewinnt auch in Oberhausen mit 9:2

Geschrieben von Daniel C..

Die 1. Mannschaft des TTV Altenessen gewinnt nun also tatsächlich alle 11 Hinrundenspiele. Selbst beim direkten Verfolger Post Oberhausen kehrte man mit einem 9:2 Sieg zurück nach Essen.

Bartmann 20161204Matti 20161204Und dabei legten die Altenessener los wie die Feuerwehr. Alle Doppelspiele gingen mit 3:0 gewonnen. Ranft/Bartmann, Kaufmann/Sommer und Matti/Kaßner ließen den Gastgebern nicht den Hauch einer Chance. Im Einzel gewann Lukas Ranft dann 3:0 gegen Gerlitz, Bartmann (Bild links) unterlag dem besten Spieler der Gastgeber Poll mit 2:3. Kaufmann gewann dann anschließend 3:0 gegen Sendrowski, Matti (Bild rechts) mit 3:2 gegen Barth. Also stand es schon 6:1. Kaßner fand dann aber zu keiner Zeit in sein Spiel und musste nach dem 0:3 schnell wieder von der Platte gehen. Sommer machte es besser und gewann 3:0. Das Topspiel der beiden punktemäßig stärksten Spieler der Liga konnte Ranft dann knapp mit 3:2 für sich entscheiden. Poll holte noch einen 2:0 Rückstand auf, ehe er im letzten Satz 5:11 verloren hatte. Bartmann setzte mit seinem 3:1 Erfolg dann den Schlusspunkt.

Was für eine super Hinrunde. Alle 11 Spiele gewonnen. Tabellenführer mit 5 Punkten Vorsprung auf den Aufstiegsrelegationsplatz Drei. Zur Rückrunde wird es keine Wechsel geben, so dass das selbe Team ins Rennen gehen wird. Bevor dies aber Mitte Januar gegen SV Moltkeplatz der Fall sein wird treten zumindest drei der sechs Leute noch zum Pokalspiel am kommenden Donnerstag gegen den Verlustpunktfreien Bezirksklassen Tabellenführer DJK Franz-Sales-Haus an. 19.30 Uhr geht es am 07.12.2016 in eigener Halle los. Es wird um zahlreiche Unterstützung gebeten!

Folgende Einzelbilanzen aus der Hinrunde:
Lukas Ranft: 17:0
Stefan Bartmann: 10:3
Cederik Kaufmann: 12:0
Stivin Matti: 7:0
Tobias Sommer: 9:2
Alex Kaßner: 8:4

1.Herren reist zum Topspiel nach Oberhausen

Geschrieben von Daniel C..

Ein absolutes Topspiel erwartet die Tischtennisgemeinde am kommenden Sonntag in Oberhausen. Denn es heißt 2. gegen 1., Post Oberhausen - TTV Altenessen. Was will das Tischtennis-Herz mehr?

Post Oberhausen, aufgestiegen aus der Bezirksklasse, mischt wieder oben mit. Bisher steht nur eine einzige Niederlage zu Buche. Diese resultierte gegen den direkten Verfolger Krefeld-Bockum. Die Oberhausener haben nach unserem Lukas Ranft den punktemäßig Zweitbesten Akteur in ihren Reihen: Markus Poll. Dieser hat eine Bilanz von 19:1 aufzuweisen! Aber auch die Jugendlichen Gerlitz und Niesigk können Bilanzen von 16:2 und 8:2 vorweisen. Nahezu bezeichnend und logisch, dass Poll und Gerlitz auch im Doppel zusammen spielen. Ich brauche eigentlich nicht erwähnen, dass dieses demnach 11:0 steht und noch ungeschlagen in dieser Serie ist.

Ein harter Brocken also für die Altenessener. Sollte ausgerechnet am letzten Spieltag die ungeschlagene Serie von 10 Siegen in Folge kippen? Mit Ranft, Kaufmann und Matti haben drei Spieler noch nicht eine Einzelpartie verloren. Aber auch Bartmann, Sommer und Kaßner haben noch nicht viele Partien verloren. Schaut man sich die Gesamt-Doppel-Bilanzen beider Teams an. So steht mit Oberhausen 24:7 eine Bilanz der Altenessener von 23:7 gegenüber.

Man darf gespannt sein, wer hier am Ende die Nase vorne hat. Fakt ist jedoch, bei einem Sieg überholt Krefeld-Bockum die Oberhausener und man hat drei Zähler Vorsprung auf Rang 2, der auch noch für den direkten Aufstieg berechtigt. 5 Zähler Vorsprung auf Rang 3 sogar. Bei einer Niederlage beträgt der Vorsprung, trotz dieser Siegesserie nur einen Punkt. Es gilt also alle Kräfte zu mobilisieren um hier weitere Punkte Vorsprung zu erzwingen.

Beginn ist am So, 04.12.2016 um 14 Uhr am Oberhausener Kolleg in der Wehrstr. 69. Erscheint so zahlreich, wie bei den Heimspielen, dann haben wir auch in Oberhausen ein gefühltes Heimspiel. Die Jungs werden es Euch Danken!