Jugendtraining in den Osterferien

Geschrieben von Daniel C..

In den Osterferien gilt ein eingeschränkter Trainingsbetrieb für unsere Jugendlichen.

Training ist an folgenden Tagen möglich:
Di, 11.04.2017 ab 17.30 Uhr
Mi, 12.04.2017 ab 17.30 Uhr
Di, 18.04.2017 ab 17.30 Uhr
Mi, 19.04.2017 ab 17.30 Uhr

Donnerstag ist kein Training!

Jugend ist Meister der 1.Kreisklasse A!

Geschrieben von Daniel C..

1.Jugend 16 17 Hin"Spitzenreiter, Spitzenreiter hey,hey" schallt es durch die Halle, denn die Jugendmannschaft mit Marc Zammataro, Emrah Kuzucuk und Andre Magera ist Meister der 1.Kreisklasse Gruppe A geworden. Auch Dank an Leander Hausmann, der ein ums andere Mal erheblich dazu beigetragen hatte.

Auch im letzten Saisonspiel gelang ein 9:1 Erfolg bei der DJK Katernberg. Mal wieder zeigten die drei Akteure eine hervorragende Leistung. Drei Siege holten Marc und Emrah inklusive das Doppel, Andre holte zwei Siege. Leander war mit den Schülern unterwegs, die aber leider aufgrund organisatorischer Schwierigkeiten nicht antreten konnte. Somit ist die Jugend mit 10 Siegen aus 10 Spielen Meister der Gruppe geworden. 80:20 Spiele und 37:3 Punkte sprechen eine deutliche Sprache. Gesetz den Fall, dass keine Mannschaft aus der höheren Gruppe an der Relegation zur Bezirksklasse teilnehmen möchte, dürften wir in Absprache mit dem Jugendwart des Kreises Essen daran teilnehmen. Diese Info erhalten wir in den kommenden Tagen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!

Bezirksentscheid der mini-Meisterschaften in Kamp-Lintfort

Geschrieben von Daniel C..

Zwei Teilnehmer stellte der TTV DJK Altenessen beim Bezirksentscheid der mini-Meisterschaften in Kamp-Lintfort. Während sich Felix als Zweiter des Kreisentscheids qualifiziert hatte, war Oskar mit einer "Wildcard" vertreten, nachdem es beim Kreisentscheid in seinen spielen einige Tumulte gab. Dankeschön hierfür an den Westdeutschen Tischtennisverband.

Felix und Oskar erwischten einen Traumstart. Oskar gewann die ersten beiden Partien klar mit 2:0 und zeigte tolles Tischtennis. Auch Felix gewann sein erstes Einzel klar mit 2:0. In der Folge stellte sich aber heraus, dass damit die vermeintlich leichtesten Gegner auch Geschichte waren. Denn nun wurde es bedeutend schwieriger. Beide Spieler stießen an ihre Grenzen, verloren die Sätze teilweise knapp mit wenigen Punkten Unterscheid, aber es sollte zu keinem weiteren Einzelerfolg mehr reichen. Da es Fünfergruppen gab und nur die ersten beiden weiter kamen, war an dieser Stelle leider Endstation. Oskar spielte 2:2 und Felix 1:3. Beide haben aber eine überzeugende Leistung gezeigt und haben den Verein würdig vertreten. Weiter so!

Felix Moog wird 2. beim Kreisentscheid der Minis

Geschrieben von Daniel C..

Moog FelixAm heutigen Sonntag fand in der Essener Planckstr. der Kreisentscheid der mini-Meisterschaften statt, also quasi die Fortsetzung der Ortsentscheide. Aus Sieben Essener Ortsentscheiden, darunter auch der aus Altenessen, kamen die Sieger zusammen um die sechs besten Spieler zu ermitteln, die zum Bezirksentscheid am 02.04.2017 nach Kamp-Lintfort eingeladen werden.

In der Altersklasse 9 / 10 Jahre nahmen vom Altenessener Entscheid Yussuf und Justin teil. Yussuf musste sich leider dreimal seinem Gegner geschlagen geben und schied aus. Justin machte es etwas besser, schied aber nach nur einem Sieg in der Gruppe ebenfalls aus dem Turnier aus.

In der Altersklasse 8 Jahre und Jünger nahmen Felix, Oskar und Lukas vom Altenessener Entscheid teil. Da Lukas aber bereits beim TTV Stoppenberg angemeldet ist lag der Fokus auf Felix und Oskar. Oskar hatte das Pech einer aus Sicht des Schreibers oragnisatorischen Farce, da leider, anders als beim Altenessener Ortsentscheid, keine Zählgeräte zur Verfügung standen und die Spieler, die teilweise wie Oskar erst 7 Jahre alt waren und keine zwei Monate den Sport ausüben, selber zählen sollten überfordert waren. Auch Eltern und Bekannte waren nicht angetan und so wurde das erste Spiel nicht zufriedenstellend ausgetragen, auf Wunsch unter einem neutralen Zähler das Spiel zu wiederholen um so für faire Verhältnisse zu sorgen, wurde seitens des Gegners abgelehnt. Da Oskar das ziemlich aus der Bahn geworfen hatte verlor er auch das zweite Spiel. Das dritte Spiel konnte er aber noch gewinnen und so wäre er beinahe noch weiter gekommen, da drei Spieler eine Bilanz von 1:2 hatten. Leider aber war Oskar dort der schlechteste und schied aus. Da wurde ihm eine Riesen Chance genommen, das war frustierend für alle Beteiligten, das muss ich hier ganz klar so zum Ausdruck bringen.

Felix ließ sich davon aber nicht beirren und gewann seine beiden Gruppenspiele souverän und kam weiter. Auch das Viertelfinale war kein Problem und er gewann es mit 2:1. Im Halbfinale versagten zunächst seine Nerven, aber er drehte das Match und gewann sensationell mit 2:1. Im Finale aber war der Gegner klar überlegen, das musste auch Felix anerkennen und so unterlag er mit 0:2. Damit hat sich Felix aber für die nächste Runde qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung mit 7 Jahren!

Jugend weiterhin Tabellenführer, Schüler spielen Remis

Geschrieben von Daniel C..

Sieben Spiele, Sieben Siege, eine Alliteration jagd die Nächste. Die Jugendmannschaft mit Marc, Emrah und Andre gewinnt auch Spiel Nummer Sieben in der Meisterschaft mit 7:3 gegen TuSEM Essen und ist somit weiterhin ganz klarer Spitzenreiter. Der Vorsprung beträgt bereits Zehn Punkte auf den Tabellenzweiten. Maßgeblich ist wie so oft Marc Zammataro am Erfolg beteiligt, er hat nun eine Bilanz von 19:1 in der Rückrunde inne. Das ist fabelhaft. Aber auch Emrah und Andre spielen hervorragende Bälle, so dass bislang noch kein gegnerisches Team mehr als drei Zähler holen konnte. Noch stehen drei Spiele an, aber es müsste schon mit dem Teufel zu gehen, wenn der Vorsprung noch verspielt wird.

Auch die Schüler konnten ein achtbares Resultat erzielen. Gegen Werden gelang ein 5:5 Unentschieden. Somit steht das Team auf einem hervorragenden zweiten Tabellenplatz. Leander, David und Nehir zeigten eine tolle Leistung. Besonders Leander konnte alle drei Einzelpartien gewinnen und befindet sich zurzeit in toller Form. Noch stehen zwei Spiele an und das Ziel lautet den zweiten Platz möglichst zu verteidigen.

Jugend siegt 8:2 in Stoppenberg, Schüler verlieren 3:7 bei der SG Schönebeck

Geschrieben von Daniel C..

Die 1. Jungenmannschaft macht da weiter wo sie aufgehört hat. Auch das 6. Spiel hintereinander wurde mit einem Sieg beendet. Bei TTV Stoppenberg gewann das Team mit Marc, Emrah und Andre mit 8:2. Das bedeuten in der Abrechnung 4:0 Punkte. Herzlichen Glückwunsch zu dieser erneut hervorragenden Leistung. 

Die 1. Schülermannschaft konnte leider erwartungsgemäß beim starken Tabellenführer SG Schönebeck keinen Sieg erzielen. Beim 3:7 war es allerdings über weite Strecken ein knappes Spiel. Leider fehlten Marc,  Leander und David aber auch ein bisschen das Glück. Nun gilt es die Niederlage zu verarbeiten und im nächsten Spiel wieder alles zu geben. 

Schüler verlieren 3:7, Jungen gewinnen 8:2

Geschrieben von Daniel C..

Schüler 2016 2017Die 1. Schüler verliert mit 3:7 gegen TuSEM Essen. Eigentlich hätte die Partie auch anders herum ausgehen können, aber das Spiel wurde genutzt, um auch den Jüngeren eine Einsatzchance zu geben. So spielten Luca und Nehir das erste Mal mit und zeigten eine bereits ansprechende Leistung. Jedoch sprang noch kein Zähler dabei heraus. So mussten es die etablierten Spieler richten. Marc und Thang konnten jedenfalls das Doppel für sich entscheiden und auch beide ein Einzel gewinnen, so gelang es uns wenigstens einen Zähler für de Tabelle zu ergattern.

Jugend 2016 2017Die 1. Jungen bleibt auch nach dem vierten Spiel ohne Punktverlust. Erneut gelang es gegen Katernberg einen 4-Punkte Sieg einzufahren. Beim 8:2 Erfolg war es aber in dem Sinne kurios, als dass Marc und Emrah beide ein Spiel abgaben, Leander als Ersatzmann aber alle drei Einzel gewinnen konnte. Leander hat den Gegner geschlagen, gegen den die beiden anderen Spieler verloren haben. Aber so ist das manchmal im Tischtennis. Dank eines überragenden Ersatzspielers bleiben alle 4 Zähler in Altenessen. Wir wollen Rang 1 so lange wie möglich verteidigen, nächste Woche bei TuSEM geht es bereits weiter.

Zwei Erfolge im Nachwuchsbereich

Geschrieben von Daniel C..

Einen überaus erfreulichen Spieltag erlebten wir im Nachwuchsbereich, denn sowhl die Jugend, als auch die Schüler haben ihre Duelle gewonnen.

Mit 9:1 fegten Marc, Emrah und Andre den TV Kupferdreh aus der Halle. Dabei zeigten alle drei eine außergewöhnlich gute Leistung. Lediglich Andre hat ein Spiel knapp verloren. Damit ist das Team Tabellenführer der Kreisklasse Gruppe A.

Auch die Schüler konnten aus den letzten drei Spielen nun den zweiten Sieg verbuchen. Mit 6:4 gewann das Team mit Leander, David, Thang und Daniel gegen MTG Horst. Die Punkte erzielten das Doppel Leander/David, 3x Leander, Thang und Daniel. Somit waren auch hier alle Spieler am Sieg beteiligt.