Die 1. Jungen gewinnt 9:1 und die 1. Schüler verliert 3:7

Geschrieben von Daniel C..

Die 1. Jungenmannschaft startet furios in die Rückrunde. Mit 9:1 schlägt das Team mit Marc, Emrah und André TTV Stoppenberg II. Marc und Emrah gewannen je drei Einzelspiele und das Doppel zusammen. Andre gewann zwei Spiele. Das dritte Spiel, welches er knapp 2:3 verlor, hatte es aber in sich. Nach einem knapp unterlegenen Satz von 14:16, endete der zweite Satz nach zahlreichen Satzbällen auf beiden Seiten mit 27:25 für Andre. Satz drei ging dann ebenfalls knapp mit 14:12 an ihn, ehe er die beiden folgenden Sätze, den letzten dazu bezeichnenderweise in der Verlängerung, noch verloren hatte. Nichtsdestotrotz war das ein gelungener Einstand in diese Spielzeit.

Die Schüler hatten es schwieriger zum Auftakt. Der Gast aus Schönebeck gehört zu den besseren Teams dieser Gruppe. Dementsprechend verloren die Jungs am Ende leider  mit 3:7. Anfangs sah es allerdings noch vollkommen anders aus, denn sowohl Leander und David, als auch Thang und Daniel haben ihre Doppel zum Auftakt gewonnen. Nun sollten die Gäste aber aufwachen. Leander hatte gegen die Nummer 1 noch die beste Chance den Dritten Punkt beizusteuern. Er unterlag knapp in fünf Sätzen. Thang solte es zum Abschluss dann aber doch noch schaffen zumindest einen Zähler in den Einzeln auf unsere Seite zu befördern. So endete das Spiel mit 3:7. Die nächsten Aufgaben werden natürlich auch nicht einfach, aber man wird versuchen dann mehr als drei Zähler zu erzielen.