Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/1.Schüler_2_Spieltag.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/1415Rueck_2.Schüler.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/Hjalte_Berns.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/1.Schüler_2_Spieltag.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/1415Rueck_2.Schüler.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/Hjalte_Berns.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/1415Rueck_2.Jugend.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/1415Rueck_2.Jugend.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/WT_Publikum.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/WT_Publikum.jpg'

Wichtige Informationen vom Kreisjugendtag 2016

Geschrieben von Daniel C..

Am 25.04.2016 fand der Kreisjugendtag 2016 unter der Leitung von Stephan Verhoven (TuSEM Essen) statt.

Bevor es zu zwei wesentlichen Diskussionspunkten geht, möchte ich hier einige Informationen zusammentragen:
weiterlesen: unten rechts klicken

1. Schüler zum Rückrundenauftakt mit Remis bei Franz-Sales Haus

Geschrieben von Daniel C..

1516 1.SchülerDie 1. Schülermaannschaft trennt sich 5:5 Remis bei Franz-Sales Haus. Insgesamt war das Unentschieden auch in Ordnung. Wenn man sich aber die Verteilung der Punkte ansieht, war durchaus mehr drin. Alle fünf Punkte wurden im oberen Paarkreuz gewonnen. Marc und Emrah waren hier die Garanten, die jeweils beide Einzel gewinnen konnten, als auch das zu Beginn durchgeführte Doppel. Marc B. und Leander konnten heute leieder nicht zu einem möglichen Sieg beitragen, auch wenn in allen Einzeln mehr möglich gewesen wäre. Diese wurden jedoch 0:3 und 3x 1:3 verloren.

Dennoch ist das Unentschieden schon ein erster Erfolg. Weiter geht es gegen den starken Kontrahenten Adler Frintrop

1. Schüler mit toller Hinrunde

Geschrieben von Andre H..

1516 1.SchülerUnsere 1. Schüler hat gute Chancen nächstes Jahr in der Aufstiegsrunde mitzuspielen. Z.Z. spielen sie in der 1.Kreisklasse 2. und liegen an dritter Stelle. Beim Spitzenspiel vom 7.11. kam man gegen den Tabellenzweiten Adler Union Frintrop 2 auf ein hart umkämpftes 5:5, was dem Spielverlauf gerecht wird. Während Zammataro / Kuzucuk Ihr Doppel gewinnen konnten , mussten Bochholt / Hausmann sich klar geschlagen geben. Danach schenkte sich keine Mannschaft etwas. Nachdem Altenessen am Ende 4:5 im Rückstand lag, hatte Mark Bockholt das Glück des Tüchtigen und entschied das letzte Spiel im 5. Satz mit 13:11 für sich und rettete damit das Unentschieden. Alle Jungs haben super gekämpft und wachsen immer mehr als Mannschaft zusammen, was durch Ihre Spielfreude zum Ausdruck kommt. Auch im Training fehlt selten einer von Ihnen … Zum Abschluss der Hinrunde wurde DJK Stadtwald mit 10:0 aus der eigenen Halle gefegt.

weiter so, Jungs…

Training in den Ferien

Geschrieben von Daniel C..

Hier findet Ihr ein paar Informationen zum Training in den Sommerferien:

Unsere Turnhalle bleibt vom 25.06. - 17.07. geschlossen!
In den ersten drei Wochen der Schulferien (Mo, 29.06. - Fr, 17.07.) findet jeweils von Mo-Fr 15.00 - 21.00 Uhr Training in der Sporthalle Haedenkampstr., Essen-West statt. Das Training findet unter der Leitung unseres Vereins statt, so dass keine Kosten für die Inanspruchnahme entstehen.
In den Wochen Vier bis Sechs (20.07. - 07.08.) finden jeweils Mo ab 19.00 Uhr, sowie Di und Do von 17.30 Uhr an Training in unserer Halle statt.

Nach den Sommerferien wird ein neuer, optimierter Trainingsplan bekanntgegeben.

Schöne Ferien wünscht der Vorstand!

1. Schüler schafft Relegationsteilnahme, 2. Schüler gewinnt zum Abschluss

Geschrieben von Daniel C..

1.Schüler 2 SpieltagDie 1. Schülermannschaft gewinnt zum Abschluss mit 8:2 gegen Eintracht Frohnhausen und schafft damit als Tabellenzweiter die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation zur Bezirksliga. Eine tolle Mannschaftsleistung war der Grundstein zum Erfolg. Ernesto, Jon, Marc und Emrah trugen alle zum Gesamtergebnis bei. Weiter geht es dann am 9./10.Mai in der Relegation.

1415Rueck 2.SchülerDie 2. Schüler, die erstmalig und das am letzten Spieltag in Bestbesetzung antreten konnte, schlug auch prompt den Tabellenfünften Franz-Sales-Haus mit 6:4. Besonders erfreulich war die Moral der Jungs, da oft Satzrückstände aufzuholen waren. Philipp war am Doppel beteiligt, Marc holte beide Einzel, Fabian im unteren Paarkreuz ebenso und Leander eines. Somit ist die Saison auf Tabellenplatz 7 beendet worden.

Die B-Schüler verlieren mit 8:2 gegen Kupferdreh. Beide Punkte erzielte David.

Hjalte BernsEin besonderes Ereignis gab es am Sonntag Nachmittag. Hjalte Berns vertrat den TTV Altenessen bei der C-Schüler Bezirksvorrangliste in Lintorf (Ratingen). In der Saison zeigte er schon sehr gute Spiele, konnte aber noch keine Partie für sich entscheiden. Anders beim Turnier. Und dort gewann er nicht nur gegen einen Spieler aus Straelen, zum Schluss schlug er auch noch einen Kontrahent aus Dinslaken. Ein Klasse Erfolg für ihn und vor allem für seine Moral. Darauf lässt sich für die kommende Spielzeit aufbauen. Zum Weiterkommen hat es zwar nicht gereicht, dennoch war es ein toller Nachmittag.

2. Jugend mit knapper Niederlage zum Saisonabschluss

Geschrieben von Thomas K..

1415Rueck 2.JugendDie 2. Jugend verliert im letzten Spiel der Saison mit 6:4 in Schönebeck. Am Anfang sah es noch gut aus, denn Leon und Marcel gewannen ihr Doppel, während Matthias und Marlon leider verloren. Ebenso schade, dass anschließend Leon, Marcel und Marlon in ihren Einzeln klar unterlegen waren, jedoch gewann Matthias seines dann klar. Danach kam Leon in die Spur, da der Gegner dem Schnitt noch nicht gewachsen war. Marcel jedoch verlor wieder sein Einzel, jedoch aber gegen einen starken Kontrahent.

Matthias verlor danach sein Einzel und Marlon gewann noch gege die Nummer Vier aus Schönebeck, so dass es am Ende 6:4 für Schönebeck stand. Zum Saisonabschluss waren wir im Hafengrill eine Currywurst-Pommes essen.
Ich wünsche allen Spielern der 2. Jugend viel Erfolg für die Zukunft. Die Aufgaben werden bestimmt nicht leichter. Desweiteren möchte ich mich für die Unterstützung der Schuler Jon, Ernesto, Marc, Emrah und Danyal bedanken, da uns öfter Spieler aus verschiedenen Gründen gefehlt haben. Besonderen Dank an den Schülerwart Daniel, den wir wohl echt vermissen werden.

1. Schüler gewinnt erneut äußerst souverän

Geschrieben von Daniel C..

Die 1. Schüler besiegt Franz-Sales-Haus in einem umkämpften Duell mit 9:1 und bleibt damit auf Rang drei nur knapp hinter den Bestplatzierten Tusem und Frohnhausen zurück. Ernesto, Jon, Marc und Emrah konnten durch eine geschlossene Mannschaftsleistung den Gegner in die Schranken weisen. Lediglich Jon hatte einen Ehrenpunkt über. So erfreulich das Resultat in der Liga war, vor den wichtigen letzten beiden Duellen gegen den Ersten und Zweiten, in dem der Aufstieg entschieden wird, war das anschließende Pokalspiel, ebenfalls gegen Franz-Sales-Haus umso enttäuschender.

 Im Pokal spielten Ernesto, Jon und Leander. Ernesto und Jon konnten ihre Spiele gewinnen und somit 2:0 in Führung gehen. Leander und das Doppel gingen dann verloren. Als dann Ernesto gewann und Jon verloren hatte, kam es auf das letzte Spiel an. Dort hatte Leander leider das nachsehen und der Gegner gewinnt das Spiel mit 4:3 und zieht ins Halbfinale ein.

Kopf Hoch und volle Konzentration auf die restlichen Ligaspiele!

1. Schüler in der Rückrunde weiter ungeschlagen

Geschrieben von Daniel C..

2014 2015 Rueck 1.SchulerDie 1. Schülermannschaft um Ernesto, Jon, Marc und Emrah bleibt auch im 5. Rückrundenspiel in Folge weiterhin ungeschlagen. In Frintrop erkämpfte sich das Team einen 7:3 Erfolg. Dazu war aber auch ein enormer Aufwand notwendig, denn Emrah, Ernesto und Jon mussten in je einem Spiel in den fünften Satz gehen und gewannen diesen am Ende äußerst knapp. Wichtig ist es nun in den kommenden Partien weiterhin oben in der Tabelle zu bleiben, damit der angepeilte Aufstieg in die Schüler Bezirksliga umgesetzt werden kann. Das zumindest hat sich der Schreiber dieser Zeilen, als sein letztes persönliches Ziel für den Verein gesetzt.