Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/Lehrgang_Düsseldorf_4.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/Lehrgang_Düsseldorf_4.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/Sommer_Guerler.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/SiegerVM13.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/Sommer_Guerler.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/SiegerVM13.jpg'

2.Schüler unterliegt TuSEM Essen 4:6 und trat anschließend zum Testspiel bei DJK Duisburg-Buchholz an

Geschrieben von Daniel C..

Ein wahrlich anstrengender Tag lag hinter der 2. Schülermannschaft. Zunächst ging es am Samstagmorgen gegen TuSEM Essen IV. Da die Gegner nur zu Dritt antraten, war uns bereits ein Gesamtpunkt sicher. Für Altenessen spielten Jon und Ernesto Reintjens-Lopez, Marc Zammataro, Görkem Cavosoglu sowie im Doppel Fabian Kaiser. Recht früh in der Partie konnte dann Ernesto einen Sieg gegen Schultze erzielen, leider aber konnten die Mannschaftskollegen nicht an die guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen und so endete das Spiel 4:6. Es folgen nun noch zwei Spiele bei SVM und VfB Frohnhausen.

Im Anschluss daran gastierte eine ähnlich aufgestellte (Jon, Ernesto, Marc, Görkem und Danyal Isik) Schülermannschaft zu einem Freundschaftsspiel bei der DJK Buchholz im DuisburBuchholz Altenessen Nov 2013ger Süden. Der Kontakt entstand über das Tischtennis Forum (tt-news.de) und so einigten wir uns auf die Anschlagzeit zu Samstag mittag. In einer wirklich tollen , freundschaftlichen Atmosphäre und sehr netten Gastgebern, hatten alle 10 Akteure sehr viel Spaß, das Ergebnis von 4:11 aus unserer Sicht ist an diesem Nachmittag zweitranging. Dennoch sei erwähnt, dass die vier Spiele von 2x Ernesto, 1x Jon und 1x Marc gewonnen wurden.
Ich denke dass einer Revanche zur Rückrunde in Altenessen nichts im Wege stehen wird. Wir jedenfalls freuen uns bereits jetzt auf diesen Vergleich.

Marc Zammataro nahm schließlich noch am Sonntag beim Sichtungsturnier der A-Schüler in Altenessen teil, nach dem er sich ja in der Vorrunde qualifiziert hatte. Auch in Runde 2 gelang ihm sogar ein Einzelerfolg, schied aber mit 1:3 Spielen aus. Dennoch eine gute Leistung!

2. Schüler unterliegt bei Eintracht Frohnhausen

Geschrieben von Daniel C..

Die 2. Schülermannschaft verliert 1:9 bei Eintracht Frohnhausen und befindet sich somit weiter im unteren Bereich der Tabelle. Dennoch erfreulich, dass sich abermals Marc Zammataro, der sich ja bekanntlich auch nachträglich bei dem Schüler - Sichtungsturnier durchsetzen konnte, in seinem zweiten Einzel erfolgreich war und den Ehrenpunkt beisteuern konnte.

Nächste Woche geht es dann am Samstagmorgen gegen TuSEM Essen IV weiter, die etwas schwächer als Eintracht anzusehen sind. Im Anschluss daran gstieren wir bei der DJK Duisburg - Buchholz zu einem Freundschaftsspiel.

Ergebnisse der Sichtungsturniere

Geschrieben von Daniel C..

Beim Sichtungsturnier wurden folgende Ergebnisse erzielt:

A-Schüler in Kupferdreh
Jon Ernesto Reintjens-Lopez 2:3
Ernesto Reintjens-Lopez 0:5
Marc Zammataro 2:2

Damit konnte sich Neuling Marc Zammataro doch tatsächlich durchsetzen!, Canel Gürler war freigestellt, die kommende Runde wird am 01.12. in Altenessen ausgetragen

Jungen in Horst
Tim Rieken 2:5
Leon Cebe 5:2
Marcel Jann 1:6

Damit qualifiziert sich Leon Cebe für die Kreisendrangliste am 8.12. in Horst, Herzlichen Glückwunsch!

2. Schüler wandelt spielerische Fortschritte nun auch in Punkte um

Geschrieben von Daniel C..

Man stelle sich mal vor, man wacht zu Hause auf und sieht eine frisch gemachte Pizza vor sich. Eindeutig ein Glücksmoment.
Man stelle sich nun mal vor, man schaut auf den Spielbericht und ließt 7 Punkte auf der "guten", der Altenessener Seite. Eindeutig ein weiteres Glücksgefühl.

Ähnlich erging es allen anwesenden Zuschauerinnen und Zuschauern am Samstagnachmittag in der Turnhalle Neuessener Str. Die 2. Schüler gewinnt mit 7:3 gegen RuWa Dellwig und erzielt somit den langersehnten ersten Saisonsieg.
Im Doppel waren Ernesto Reintjens-Lopez mit Neuling Görkem Cavosoglu erfolgreich. Im Vergleich des oberen Paarkreuzes dann auch direkt der Kern- und ausschlaggebende Punkt des Spiels. Sowohl eben erwähnter Ernesto, als auch Zwillingsbruder Jon gewinen ihre Partien mit 3:2 im Entscheidungssatz. Das motivierte also nochmal zusätzlich, man könnte fast meinen, dass zum ersten Mal in dieser Saison das Glück auf Altenessener Seite lag, denn Görkem und Marc Zammataro konnten auch mit ihren Einzelerfolgen zum Gesamtsieg beitragen.

Mit dieser Leistungssteigerung gegen einen Mittelfeldteam reist man mit wahrlich breiter Brust nächste Woche nach Frohnhausen, die auf Rang Vier platziert sind. Klasse Jungs!

3.Auflage: Schülertreff in Burgaltendorf

Geschrieben von Daniel C..

Burgaltendorf Altenessen 13 10 26Am Samstag, den 26.10.2013 fand bereits zum dritten Mal ein gemeinsames Treffen von Schülern des TTV DJK Altenessen und TTV Burgaltendorf in der Turnhalle Holteyer Str. statt. Mit insgesamt 7 Schülern und mehreren Betreuern und Elternteilen war die Veranstaltung, die nun zum zweiten Mal in Folge in Burgaltendorf ausgetragen wurde, mal wieder gut besucht.

Wieder einmal geht ein ganz großer Dank an den Gastverein. Ein tolles Buffet aus Brötchen, Kuchen, Süßigkeiten und tollen Getränken ließen die sportlichen Belange fast schon in den Hintergrund geraten. Aus unserem Verein waren dieses Mal mit dabei Jon, Ernesto, Newcomer Marc und Marcel. Aus Burgaltendorf waren Tobias, Nils-Ebbe und ebenfalls Neuling Joshua dabei. Alle hatten sehr viel Spaß bei Rundlaufspielen, einem gemischten Meisterschaftswettkampf, dem Kaiserspiel und einem Abschlussspiel außerhalb der Tischtennisplatten.

Nach ca. zweieinhalb Stunden Spielzeit waren alle anwesenden bei bester Laune und die vierte Auflage wird dann zu Saisonende im Frühjahr nächsten Jahres in Altenessen eine Wiederholung finden. Da freuen wir uns bereits sehr drauf.

Schüler holen ersten Punkt

Geschrieben von Daniel C..

Zwar verloren, aber aufgrund der Punkteregelung bei den Schülern trotzdem einen Punkt erkämpft. Die 1. Schüler untetleigt SVM 3:7.
Leider konnte zu Beginn kein Doppelpunkt erzielt werden, jedoch konnte Canel Gürler mit einer überzeugenden Leistung 3-0 gegen Bode gewinnen. Anschließend gelangen Matthias Griemens und Maxi Pabis noch Siege gegen Groß. Maxi hatte in seinem zweiten Einzel pech, dass er nach 2-1 Satzfuhrung gegen Kemp die Sätze 4 und 5 knapp mit 10-12 unterlag.

Nun geht es am Samstag weiter. Dann sind wir zu Gast beim ebenfalls noch sieglosen Millingen.

1. und 2. Schüler zahlen weiter Lehrgeld

Geschrieben von Daniel C..

Erst hat man kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu. Leider kam die 1. Schüler in der Bezirksliga im knapp 100km entfernten Kleve nicht über ein 2-8 hinaus. Lediglich Maxi Pabis und Canel Gürler konnten je einen Einzelsieg erkämpfen. Drei weitere Partien gingen zudem erst im entscheidenen 5.Satz verloren. Das Doppel Gürler/Griemens führte sogar schon 2-0, aber es reichte nicht. Pech hatte auch Marcel Jann, der nur knapp 3-1 gegen die 1 verloren hatte und dabei in zwei Verlängerungssätzen zahlreiche Satzbälle ungenutzt ließ.

Trotzdem wird sich die Mannschaft nicht hängen lassen und weiter an ihre Chance glauben. Gelegenheit dazu gibt es am kommenden Sonntag zu Hause gegen SVM.

Die 2. Schüler verliert zu Hause 0-10 gegen Stadtwald. Dabei konnten 9 Sätze gewonnen werden, dies zeigt deutlich, dass der ein oder andere Spielgewinn möglich gewesen wäre. Auch in dieser Begegnung führte Mike Beispielsweise 2-0 und hat dann noch verloren.

Nächste Woche geht es dann in Kupferdreh weiter, ehe dann vermeintlich leichtere Gegner in Altenessen aufschlagen werden.

1. Schüler chancenlos gegen Schaephuysen, 2. zeigt Moral in Frintrop

Geschrieben von Daniel C..

2013 2014 Hin 1.SchuelerDie 1. Schülermannschaft kommt am ersten Heimspiel gegen TTC Schaephuysen nicht über ein 2-8 hinaus. Leider fehlte zudem Maxi Pabis, so dass in seinem zweiten Spiel überhaupt in seiner jungen Laufbahn Jon Reintjens-Lopez debütierte. Desweiteren spielten Canel Gürler, Marcel Jann und Matthias Griemens. Zu Beginn war die Hoffnung noch groß, da Canel und Matthias ihr Doppel gewannen, anschließend verlor Canel sein Einzel, während Marcel Gegen die 1 bereits 10-5 im 4. Satz führte und 5 Matchbälle hatte zum Sieg. Wie es aber oft so ist, versagten die Nerven und das Spiel ging verloren. Leider sollten wir uns davon auch nicht mehr erholen. Lediglich Matthias gelang noch ein Einzelsieg.

2013 2014 Hin 2.SchuelerDie 2.Schüler errang mit zwei Neulingen Ernesto und Jon Reintjens-Lopez ein 5-5 Remis in Frintrop. Die Nervosität war beiden noch anzumerken, aber glücklicherweise wurde diese in ihren beiden zweiten Einzeln abgelegt. Denn nach 2-5 Rückstand waren beide maßgeblich am Unentschieden beteiligt mit je einem Einzelerfolg. Die anderen Punkte erzielten Mike Jarzinka und Dany Martinez.