Felix Moog wird 2. beim Kreisentscheid der Minis

Geschrieben von Daniel C..

Moog FelixAm heutigen Sonntag fand in der Essener Planckstr. der Kreisentscheid der mini-Meisterschaften statt, also quasi die Fortsetzung der Ortsentscheide. Aus Sieben Essener Ortsentscheiden, darunter auch der aus Altenessen, kamen die Sieger zusammen um die sechs besten Spieler zu ermitteln, die zum Bezirksentscheid am 02.04.2017 nach Kamp-Lintfort eingeladen werden.

In der Altersklasse 9 / 10 Jahre nahmen vom Altenessener Entscheid Yussuf und Justin teil. Yussuf musste sich leider dreimal seinem Gegner geschlagen geben und schied aus. Justin machte es etwas besser, schied aber nach nur einem Sieg in der Gruppe ebenfalls aus dem Turnier aus.

In der Altersklasse 8 Jahre und Jünger nahmen Felix, Oskar und Lukas vom Altenessener Entscheid teil. Da Lukas aber bereits beim TTV Stoppenberg angemeldet ist lag der Fokus auf Felix und Oskar. Oskar hatte das Pech einer aus Sicht des Schreibers oragnisatorischen Farce, da leider, anders als beim Altenessener Ortsentscheid, keine Zählgeräte zur Verfügung standen und die Spieler, die teilweise wie Oskar erst 7 Jahre alt waren und keine zwei Monate den Sport ausüben, selber zählen sollten überfordert waren. Auch Eltern und Bekannte waren nicht angetan und so wurde das erste Spiel nicht zufriedenstellend ausgetragen, auf Wunsch unter einem neutralen Zähler das Spiel zu wiederholen um so für faire Verhältnisse zu sorgen, wurde seitens des Gegners abgelehnt. Da Oskar das ziemlich aus der Bahn geworfen hatte verlor er auch das zweite Spiel. Das dritte Spiel konnte er aber noch gewinnen und so wäre er beinahe noch weiter gekommen, da drei Spieler eine Bilanz von 1:2 hatten. Leider aber war Oskar dort der schlechteste und schied aus. Da wurde ihm eine Riesen Chance genommen, das war frustierend für alle Beteiligten, das muss ich hier ganz klar so zum Ausdruck bringen.

Felix ließ sich davon aber nicht beirren und gewann seine beiden Gruppenspiele souverän und kam weiter. Auch das Viertelfinale war kein Problem und er gewann es mit 2:1. Im Halbfinale versagten zunächst seine Nerven, aber er drehte das Match und gewann sensationell mit 2:1. Im Finale aber war der Gegner klar überlegen, das musste auch Felix anerkennen und so unterlag er mit 0:2. Damit hat sich Felix aber für die nächste Runde qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung mit 7 Jahren!

Jugend weiterhin Tabellenführer, Schüler spielen Remis

Geschrieben von Daniel C..

Sieben Spiele, Sieben Siege, eine Alliteration jagd die Nächste. Die Jugendmannschaft mit Marc, Emrah und Andre gewinnt auch Spiel Nummer Sieben in der Meisterschaft mit 7:3 gegen TuSEM Essen und ist somit weiterhin ganz klarer Spitzenreiter. Der Vorsprung beträgt bereits Zehn Punkte auf den Tabellenzweiten. Maßgeblich ist wie so oft Marc Zammataro am Erfolg beteiligt, er hat nun eine Bilanz von 19:1 in der Rückrunde inne. Das ist fabelhaft. Aber auch Emrah und Andre spielen hervorragende Bälle, so dass bislang noch kein gegnerisches Team mehr als drei Zähler holen konnte. Noch stehen drei Spiele an, aber es müsste schon mit dem Teufel zu gehen, wenn der Vorsprung noch verspielt wird.

Auch die Schüler konnten ein achtbares Resultat erzielen. Gegen Werden gelang ein 5:5 Unentschieden. Somit steht das Team auf einem hervorragenden zweiten Tabellenplatz. Leander, David und Nehir zeigten eine tolle Leistung. Besonders Leander konnte alle drei Einzelpartien gewinnen und befindet sich zurzeit in toller Form. Noch stehen zwei Spiele an und das Ziel lautet den zweiten Platz möglichst zu verteidigen.

Jugend siegt 8:2 in Stoppenberg, Schüler verlieren 3:7 bei der SG Schönebeck

Geschrieben von Daniel C..

Die 1. Jungenmannschaft macht da weiter wo sie aufgehört hat. Auch das 6. Spiel hintereinander wurde mit einem Sieg beendet. Bei TTV Stoppenberg gewann das Team mit Marc, Emrah und Andre mit 8:2. Das bedeuten in der Abrechnung 4:0 Punkte. Herzlichen Glückwunsch zu dieser erneut hervorragenden Leistung. 

Die 1. Schülermannschaft konnte leider erwartungsgemäß beim starken Tabellenführer SG Schönebeck keinen Sieg erzielen. Beim 3:7 war es allerdings über weite Strecken ein knappes Spiel. Leider fehlten Marc,  Leander und David aber auch ein bisschen das Glück. Nun gilt es die Niederlage zu verarbeiten und im nächsten Spiel wieder alles zu geben. 

Schüler verlieren 3:7, Jungen gewinnen 8:2

Geschrieben von Daniel C..

Schüler 2016 2017Die 1. Schüler verliert mit 3:7 gegen TuSEM Essen. Eigentlich hätte die Partie auch anders herum ausgehen können, aber das Spiel wurde genutzt, um auch den Jüngeren eine Einsatzchance zu geben. So spielten Luca und Nehir das erste Mal mit und zeigten eine bereits ansprechende Leistung. Jedoch sprang noch kein Zähler dabei heraus. So mussten es die etablierten Spieler richten. Marc und Thang konnten jedenfalls das Doppel für sich entscheiden und auch beide ein Einzel gewinnen, so gelang es uns wenigstens einen Zähler für de Tabelle zu ergattern.

Jugend 2016 2017Die 1. Jungen bleibt auch nach dem vierten Spiel ohne Punktverlust. Erneut gelang es gegen Katernberg einen 4-Punkte Sieg einzufahren. Beim 8:2 Erfolg war es aber in dem Sinne kurios, als dass Marc und Emrah beide ein Spiel abgaben, Leander als Ersatzmann aber alle drei Einzel gewinnen konnte. Leander hat den Gegner geschlagen, gegen den die beiden anderen Spieler verloren haben. Aber so ist das manchmal im Tischtennis. Dank eines überragenden Ersatzspielers bleiben alle 4 Zähler in Altenessen. Wir wollen Rang 1 so lange wie möglich verteidigen, nächste Woche bei TuSEM geht es bereits weiter.

Zwei Erfolge im Nachwuchsbereich

Geschrieben von Daniel C..

Einen überaus erfreulichen Spieltag erlebten wir im Nachwuchsbereich, denn sowhl die Jugend, als auch die Schüler haben ihre Duelle gewonnen.

Mit 9:1 fegten Marc, Emrah und Andre den TV Kupferdreh aus der Halle. Dabei zeigten alle drei eine außergewöhnlich gute Leistung. Lediglich Andre hat ein Spiel knapp verloren. Damit ist das Team Tabellenführer der Kreisklasse Gruppe A.

Auch die Schüler konnten aus den letzten drei Spielen nun den zweiten Sieg verbuchen. Mit 6:4 gewann das Team mit Leander, David, Thang und Daniel gegen MTG Horst. Die Punkte erzielten das Doppel Leander/David, 3x Leander, Thang und Daniel. Somit waren auch hier alle Spieler am Sieg beteiligt.

mini-Meisterschaften: Oskar Schmuck und Luca Jung gewinnen Ortsentscheid beim TTV Altenessen

Geschrieben von Daniel C..

Die Sieger des Ortsentscheids der Tischtennis-mini-Meisterschaften heißen Oskar Schmuck und Luca Jung. Die beiden setzten sich in den Altersgruppen 8-Jährige und Jüngere, sowie 9-/10-Jährige durch. Oskar setzte sich in einem spannenden Finale gegen Felix durch, Luca gewann nach der Abwehr von zwei Matchbällen und 0:2 Satzrückstand noch 3:2 gegen Justin.

Insgesamt waren am Wochenende in der Sporthalle des TTV DJK Altenessen 21 Mädchen und Jungen am Start. Die „minis“ zeigten in zwei Altersklassen unter den Augen ihrer Eltern sehenswerte Ballwechsel. „Es war eine großartige Veranstaltung, die wir im nächsten Jahr unbedingt wiederholen werden“, freute sich der 1. Vorsitzende des Ausrichters, Hans Peters „Die Kinder hatten jede Menge Spaß und wir haben großartige Ballwechsel gesehen. Das war eine rundum gelungene Veranstaltung, die Dank unserer vielen Helfer erst möglich gemacht wurde.“, freute sich Jugendwart Daniel Cebe.


Für die Bestplatzierten heißt es nun am 12.03.2017 in Essen-Holsterhausen sich beim Kreisentscheid für die nächste Runde zu qualifizieren. Über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide können sie bis hin zu den Endrunden der Landesverbände spielen. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale 2017 in Oberwesel.

Wer einmal Lust bekommen hat, den Schläger am Tischtennistisch zu schwingen, für den bietet der TTV DJK Altenessen jeden Mittwoch das „Anfängertraining von 17.30 – 19.00 Uhr“ an. Trainerin Lisa Rieken leitet Anfänger jeden Alters kompetent an. Einfach ohne Voranmeldung vorbei schauen.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Jungen 8-Jährige und Jüngere:
1. Oskar, 2. Felix, 3. Lukas, 4. Cord, 5. Berken, 6. Dimitrios, 7. Dennis, 8. Yannik, 9. Leon, 10. Merya, 11. Nasrin

Jungen 9-/10-Jährige:
1. Luca, 2. Justin, 3. Berkay, 4. Efe, 5. Yusuf, 6. Mohamed, 7. Efekaan, 8. Bilal, 9. Majed, 10. Leonardo

Vielen Dank an die zahlreichen Helfer, die uns einen reibungslosen Turnierablauf gewährleisteten.

miniMS Sieger8 juenger JahreminiMS Sieger9 10 Jahre

mini-Meisterschaften am 21.01.2017 ab 12 Uhr in Altenessen

Geschrieben von Daniel C..

minims flyerTischtennis - mini-Meisterschaften am Samstag, 21.01.2017 ab 12 Uhr in der Grundschule Neuessener Str.

Der TTV Altenessen trägt nach langer Abstinenz nun endlich wieder einen Ortsentscheid der mini-Meisterschaften aus. Bei den Mini-Meisterschaften handelt es sich um ein Turnier, in der all diejenigen in Wettkämpfen gegeneinander antreten, die noch keine Tischtennis-Spielberechtigung erhalten haben. Tischtennis für Einsteiger.

Spielberechtigt sind alle Mädchen und Jungen im Alter bis zu 12 Jahren. Die Bestplatzierten qualifizieren sich für den Kreisentscheid im März 2017. Wer auch dort erfolgreich ist kann sich bis zum Bundesfinale in Oberwesel qualifizieren.

Alle relevanten Informationen zum Turnier:

WAS: Tischtennis- mini-Meisterschaften unter der Regie des TTV DJK Altenessen
WER: Alle Mädchen und Jungen bis 12 Jahre, die noch keine Spielberechtigung für einen Tischtennisverein besitzen
WANN: Am 21.01.2017 um 12 Uhr (Anmeldung bis 11:30 Uhr erwünscht)
Das Anmeldeformular kann bereits hier heruntergeladen werden.
WO: In der Turnhalle der Grundschule in der Neuessener Str. in Essen-Altenessen

Euch erwartet ein tolles Turnier mit Preisen und Urkunden und der Chance sich für weitere Runden zu qualifizieren.

Der Jugendwart des Vereins Daniel Cebe steht Euch sehr gerne für Fragen und Anmerkungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! per Mail zur Verfügung.

Guckt doch auch auf unsere Facebook-Seite!

Vielen Dank an MB Sports, die uns tatkräftig unterstützen!

Die 1. Jungen gewinnt 9:1 und die 1. Schüler verliert 3:7

Geschrieben von Daniel C..

Die 1. Jungenmannschaft startet furios in die Rückrunde. Mit 9:1 schlägt das Team mit Marc, Emrah und André TTV Stoppenberg II. Marc und Emrah gewannen je drei Einzelspiele und das Doppel zusammen. Andre gewann zwei Spiele. Das dritte Spiel, welches er knapp 2:3 verlor, hatte es aber in sich. Nach einem knapp unterlegenen Satz von 14:16, endete der zweite Satz nach zahlreichen Satzbällen auf beiden Seiten mit 27:25 für Andre. Satz drei ging dann ebenfalls knapp mit 14:12 an ihn, ehe er die beiden folgenden Sätze, den letzten dazu bezeichnenderweise in der Verlängerung, noch verloren hatte. Nichtsdestotrotz war das ein gelungener Einstand in diese Spielzeit.

Die Schüler hatten es schwieriger zum Auftakt. Der Gast aus Schönebeck gehört zu den besseren Teams dieser Gruppe. Dementsprechend verloren die Jungs am Ende leider  mit 3:7. Anfangs sah es allerdings noch vollkommen anders aus, denn sowohl Leander und David, als auch Thang und Daniel haben ihre Doppel zum Auftakt gewonnen. Nun sollten die Gäste aber aufwachen. Leander hatte gegen die Nummer 1 noch die beste Chance den Dritten Punkt beizusteuern. Er unterlag knapp in fünf Sätzen. Thang solte es zum Abschluss dann aber doch noch schaffen zumindest einen Zähler in den Einzeln auf unsere Seite zu befördern. So endete das Spiel mit 3:7. Die nächsten Aufgaben werden natürlich auch nicht einfach, aber man wird versuchen dann mehr als drei Zähler zu erzielen.