Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/2013_2014_Hin_1.Herren.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/2013_2014_Hin_1.Herren.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/2013_2014_Hin_2.Herren.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/berichte/2013_2014_Hin_2.Herren.jpg'

Tabellenführer zu stark für die 1. Herren

Geschrieben von Daniel C..

1.Herren unterliegt TST Buer-Mitte 4:9 in eigener Halle. Dies war somit die 4. Niederlage in Serie. Obwohl man den Tabellenführer zu Gast hatte, war das Spiel im Endefekt knapper als gedacht. Es gingen fünf von sechs 5-Satzmatches an die Gäste. Leider begann das Pech auch schon bei den Doppeln, denn lediglich Marcus Stoiser und Arnd Jonass gewannen ihres knapp mit 3:2, also dem einzigen 5-Satz Erfolg des Tages.

In den Einzeln konnte Christian Blöhm im mittleren Paarkreuz nachlegen mit einem 3:0 Erfolg, so lautete der Gesamtzwischenstand 2:4. Dann aber punkteten die Gelsenkirchener und konnten sich mit 6:2 aus deren Sicht absetzen. Altenessen kam zwar nochmal auf 4:6 heran durch die Erfolge von Alex Kassner und Ersatzmann Tobias Sommer, der für den fehlenden Frank Piepenburg eingesprungen war. Danach aber konnte Buer-Mitte mit weiteren knappen Siegen im Entscheidungssatz den Sack zu machen. Trotz der 4:9 Niederlage konnte ein Satzverhältnis von 23:31 erzielt werden. Nun gilt es die zweiwöchige Spielpause zu nutzen und dann möglicherweise die Talfahrt beim Tabellenvierten TTC Bottrop 47 zu stoppen. Im Vorjahr allerdings verlor man mit 7:9. Also ist Wiedergutmachung angesagt.

lokalsportessen.de

1.Herren empfängt den Tabellenführer aus Buer

Geschrieben von Daniel C..

Am kommenden Sonntag empfängt der Tabellen 9. den Spitzenreiter TST Buer-Mitte. Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie wird die kommende Aufgabe gegen die Gelsenkirchener sicherlich nicht einfach.

Dennoch konnte zuletzt vor allem die Nr.2 in den Reihen der Essener Alexander Kassner mit einem Sieg gegen die Nr.1 vom Tabellenzweiten SC Buer – Hassel überzeugen. Allerdings wird es zu einem Novum am 6. Spieltag der Landesliga Gr. 5 kommen. Denn zum 1. Mal wird der TTV Altenessen nicht komplett antreten können, ausgerechnet gegen diesen starken Gegner fehlt die Nr. 1 Frank Piepenburg, so dass Michael Brocker aus der 2. Herren ihn vertreten wird.
Des Weiteren werden auflaufen: Marcus Stoiser, Christian Blöhm, Vitalij Berger und Arnd Jonass. Noch steht die Truppe auf einem Nichtabstiegsplatz, so lautet auch das formulierte Ziel nach diesem Spieltag.

lokalsportessen.de

IV. Mannschaft ohne Chance gegen SVM III

Geschrieben von G.N..

Wie erwartet konnte die IV Mannschaft von Altenessen gegen SVM III nicht Punkten.

SVM trat in Bestbesetzung an. Zum Start des Matches gingen alle drei Doppel an SVM. Im Anschluss verlor unser oberes Paarkreuz beide Spiele knapp im 5.Satz. Es stand nun 5:0 für SVM. Günter Neumann und Sven Bussar konnten ihre Einzel klar gewinnen und verbesserten das Ergebnis zum 6:2 für SVM. Leider gab es keinen Sieg mehr für Altenessen. So verlor Altenessen IV klar mit 9:2 . Jetzt ist erst einmal Urlaub !

IV. Herren erreicht ein 8:8 gegen Kupferdreh IV

Geschrieben von G.N..

Die Chance, 2 Punkte in Altenessen zu behalten, war nie grösser. Nach den Doppeln stand es 1-2 gegen uns.
Das obere Paarkreuz erreichte ein 1:1, dann konnten wir 4 Spiele hintereinander gewinnen und es stand 6:3
für Altenessen IV.

Manfred Brocker verlor unglücklich im 5.Satz mit 10:12. Uwe gewann dafür im 5.Satz. In der Folge verlor
Altenessen 3 Spiele nacheinander. Es stand jetzt 7:7.

Norbert Menden konnte auch sein 2. Spiel gewinnen. So kam es zum Schlussdoppel. Das hartumkämpfte Doppel
ging leider im 5.Satz mit 9:11 verloren. Das kuriose Endergebnis ein 8:8 - 33:33 - 605:605 !

Morgen steht ein sehr schweres Spiel gegen SVM Essen III an. Hier ist SVM der klare Favorit. Trotzdem für morgen Alles Gute.

1. Herren ohne Chance in Buer

Geschrieben von Daniel C..

Blöhm StoiserDie 1. Herrenmannschaft des TTV DJK Altenessen unterliegt SC Buer-Hassel mit 3:9.
Nach den drei Anfangsdoppeln stand es sogar noch 2:1 für die Gäste, denn Alex Kassner / Vitalij Berger sowie Marcus Stoiser / Arnd Jonass konnten gewinnen, so dass die ca. 25 anwesenden Zuschauer nicht schlecht staunten über diesen Start. Allerdings sollte sich dann klar stellen, wer als Favorit in diesem Spiel galt, denn die darauffolgenden sechs Einzel konnten allesamt die Gastegber für sich entscheiden, so dass es statt 1:2, 7:2 stand. Alex Kassner, Mann des Tages auf Seiten der Essener, konnte überraschend die gegnerische Nr.1 besiegen, was allerdings nicht mehr als Ergebnismakulatur war. Insgesamt gingen weitere zwei Einzelpartien an Buer-Hassel, also war das Endergebnis von 3:9 aus Altenessener Sicht perfekt.
Viertletzter lautet nun die bittere Realität, dass wird sich vermutlich so schnell auch nicht ändern, denn am kommenden Sonntag empfangen die Altenessener den noch verlustpunktfreien Tabellenführer TST Buer-Mitte.

lokalsportessen.de

Schüler holen ersten Punkt

Geschrieben von Daniel C..

Zwar verloren, aber aufgrund der Punkteregelung bei den Schülern trotzdem einen Punkt erkämpft. Die 1. Schüler untetleigt SVM 3:7.
Leider konnte zu Beginn kein Doppelpunkt erzielt werden, jedoch konnte Canel Gürler mit einer überzeugenden Leistung 3-0 gegen Bode gewinnen. Anschließend gelangen Matthias Griemens und Maxi Pabis noch Siege gegen Groß. Maxi hatte in seinem zweiten Einzel pech, dass er nach 2-1 Satzfuhrung gegen Kemp die Sätze 4 und 5 knapp mit 10-12 unterlag.

Nun geht es am Samstag weiter. Dann sind wir zu Gast beim ebenfalls noch sieglosen Millingen.

1.Herren ohne Chance gegen Herne-Vöde

Geschrieben von Daniel C..

Der TTC Herne-Vöde 2 siegt 9-3 gegen den TTV DJK Altenessen und entführt somit beide Punkte. Ähnlich wie bei der 9-6 Auswärtsniederlage am Mittwoch in Beckhausen konnte die Partie am Anfang noch offen gestaltet werden. Das Doppel Piepenburg/Blöhm gewann knapp mit 3-2. Anschließend siegte Frank Piepenburg auch im Einzel und es stand 2-2.
 
Danach schwächelte das mittlere Paarkreuz, Stoiser und Blöhm sollten heute keine Einzelsiege gelingen. Vitalij Berger konnte stattdessen seine rigorose Bilanz weiter aufbessern (6:0) und besiegte die gegnerische Nummer 6. Somit stand es 3-5. Aber danach sollte kein weiterer Erfolg gelingen und das Spiel endete 3-9.
 
Nun folgt am kommenden Samstagabend eine ganz schwere Aufgabe beim SC Buer-Hassel. Der Verbandsligaabsteiger ist noch ungeschlagen auf Rang 3 der Tabelle. Altenessen ist nun abgerutscht auf Rang 7.

1. Herren unterliegt knapp in Beckhausen

Geschrieben von Daniel C..

TTV Altenessen unterliegt knapp mit 6-9 in Beckhausen
 
2013 2014 Hin 1.Herren"Da war deutlich mehr drin" waren sich der Großteil der Altenessener Spieler einig. In einem lange ausgeglichenen Spiel trennen sich TB Beckhausen und TTV Altenessen 9-6.
 
Nach den Doppeln stand es wie schon zuletzt 1-2, denn lediglich Piepenburg und Blöhm gewannen. Anschließend konnte Piepenburg auch sein Einzel gewinnen. Blöhm legte im mittleren Paarkreuz nach, so dass es 4-3 für die Gelsenkirchener stand. Danach konnten Berger und Jonass brillieren, denn beide kämpften und gewannen ihre Einzel knap 3-2 im Entscheidungssatz. Das bedeutete die erstmalige Führung. 
 
Unerklärbar allerdings was danach passierte. Normalerweise sollte ein gedrehtes Spiel nochmal anspornen, aber es klappte nichts mehr! Nur noch Vitalij Berger konnte sein zweites Einzel siegreich gestalten, während die Gastgeber die anderen 5 Partien für sich entschieden und damit das Schlussresultat von 9-6 aufstellten. 
 
Nach dem 4-5 war unerklärlicherweise die Luft raus, der Auswärtserfolg war lange Zeit möglich, erstaunlicherweise endete keine der 15 gespielten Partien nach nur drei Sätzen. So dass auch jedes einzelne Spiel wirklich umkämpft war.
 
Jetzt heißt es, sich gut auf TTC Herne - Vöde vorzubereiten und die gute Heimbilanz am Sonntag um 10.00 Uhr weiter auszubauen.