TTV Altenessen wird Vizepokalsieger bei den Deutschen Meisterschaften in Fröndenberg/Ruhr

Geschrieben von Lukas R..

DPM 01Im ersten Gruppenspiel konnte die Mannschaft nach großem Kampfgeist den Kopf aus der Schlinge ziehen. Nachdem man bereits mit 1:3 gegen den TTC Wohlbach aus Bayern zurück lag wurden alle weiteren Einzel gewonnen. Dabei wurde die Mannschaft von der Unterstützung der Fans getragen und im Nachhinein kann man sagen, dass dies die Vorentscheidung für den Gruppensieg war.

Im zweiten Gruppenspiel wurde ein deutlicher 4:0 Sieg gegen HSV Friedersdorf/Gussow aus Brandenburg eingefahren. Gegen die sympathische Mannschaft waren nur das erste Einzel und das Doppel eng. Im ersten Einzel konnte Bartmann mit 3:2 gewinnen und das Doppel gewannen Sommer/Priebe ebenfalls mit 3:2, nachdem im vierten Satz zwei Matchbälle abgewehrt wurden.

DPM 02Das dritte Gruppenspiel wurde mit 4:0 relativ deutlich gegen den Neurönnebecker TV aus Bremen gewonnen. Dabei war es für die Mannschaft kein einfaches Spiel, da es eine relativ lange Pause gab und die Temperaturen oberhalb von 30°C lagen.

Im letzten Gruppenspiel gegen den TTC Oggersheim aus der Pfalz lief es zu Beginn gar nicht rund. Man lag nach Niederlagen von Sommer und Ranft relativ schnell mit 0:2 zurück und musste großen Kampfgeist zeigen um letztlich mit 4:2 zu gewinnen und den Gruppensieg perfekt zu machen.

DPM 03In der Auslosung wurde uns dann der Oldenburger TB aus Niedersachsen zugelost. Diese Mannschaft ist in der Gruppe A zweiter geworden und wurde zu Beginn als sehr stark eingeschätzt.
Nachdem Kaufmann seine beste Turnierleistung zeigte und den Sieg gegen die Nummer 1 errang, sah vieles nach einem Sieg aus. Auch Ranft zeigte seine bestes Können im Tischtennis und lies nichts anbrennen. Nachdem Bartmann auch seinen Sieg nach anfänglichen Schwierigkeiten feiern durfte war der Jubel auf der Tribüne von den ca. 20 Fans groß! Mit der sicheren Führung im Rücken wurde das Doppel deutlich gewonnen und die Freude war sehr groß. Damit stand das Team im Halbfinale und hatte eine Medaille sicher.

DPM 04Im Halbfinale traf man auf den OTG Gera aus Thüringen. Dieser hatte eine sehr starke Nummer 1 und wurde als ebenbürtig eingeschätzt. Nachdem Kaufmann verlor und Ranft gewann, lag es an Bartmann das Team in Führung zu bringen. Nach erstem verlorenem Satz wurde das Spiel mit guten Ballwechseln 3:1 gewonnen. Im Doppel sah es für Bartmann/Ranft zu Beginn sehr schlecht aus. Man lag mit 2:0 in Sätzen zurück, obwohl man nie weit weg vom Satzgewinn war. In den folgenden Sätzen konnte noch ein kleines Schüppchen zugelegt werden und man gewann das enge Doppel mit 3:2. War das schon die Vorentscheidung? Leider Nein, denn Ranft verlor mit 0:3 gegen einen sehr starken Gegner, obwohl er keine schlechte Leistung zeigte. Es stand nur noch 3:2. Kaufmann kämpfte stark. Es sollte aber leider nicht reichen und er verlor. Jetzt wurde es richtig eng! 3:3. Bartmann verlor den ersten Satz, sodass zittern angesagt war. Nachdem ersten Satz drehte Bartmann aber auf und gewann relativ deutlich mit 3:1, sodass der Finaleinzug perfekt war und die Freude der Mannschaft und der Fans riesengroß gewesen ist.

DPM 06Das Finale war erreicht und die Silbermedaille bereits sicher. Das Finale startete mit einer Pause von nur 10 min gegen den TSV Höchst aus dem hessischen Odenwald. Leider war bei Ranft die Luft raus und verlor mit einer schlechten Leistung 1:3. Kaufmann war an der Reihe und hatte einen starken Gegner vor sich. Leider zeigte dieser wenig Schwächen, sodass er relativ deutlich verlor. Bartmann musste beim Stand von 0:2 nochmal alles versuchen. Er spielte, wie im gesamten Turnier sehr gut, aber der Gegner zeigte auch eine gute Leistung und er verlor mit 1:3. Im Doppel war leider nicht mehr viel zu holen und so unterlagen Kaufmann/Ranft mit 0:3. Glückwunsch an den verdienten Sieger TSV Höchst!

DPM 05Glückwunsch aber auch an unsere Mannschaft, die insgesamt ein tolles Turnier gespielt hat und stolz sein kann, sich deutscher Vizemeister nennen zu dürfen! Ein Dank der Mannschaft geht an alle Fans, für die wahnsinnig große Unterstützung, die mehrfach in der Halle gelobt wurde!




Einen Dank richten wir noch für zwei Bilder an die Veranstalter der Deutschen Pokalmeisterschaften aus Fröndenberg, dass wir diese hier veröffentlichen dürfen.

Deutscher Vizepokalsieger bei den DPM

Geschrieben von Daniel C..

Das Team hat auch das Halbfinale gegen OTG Gera mit 4:3 gewonnen und unterlag anschließend im Finale dem TSV Höchst mit 0:4.
Damit wurde das Team Deutscher Vizepokalsieger.

Ausführlicher Bericht und Fotos folgen...

Das Team steht im Halbfinale

Geschrieben von Daniel C..

Der Wahnsinn nimmt kein Ende, das Team um Lukas, Stefan, Ceddi, Patrick und Tobias steht bei den DPM im Halbfinale.

Nach Gruppensiegen gegen Wohlbach mit 4:3, gegen Friedersdorf/Gussow mit 4:0, gegen Neurönnebecker TV mit 4:0 und gegen Oggersheim mit 4:2, gewann das Team im Viertelfinale gegen den Oldenburger TB mit 4:0 und steht nun im Halbfinale.

Dieses findet morgen um 9 Uhr statt. Wir berichten live auf unserer FB - Seite.

Auftakt bei den DPM geglückt

Geschrieben von Daniel C..

Das erste Spiel der Altenessener Pokalmannschaft sollte gegen den vermeintlichen Favoriten der Gruppe gehen. Der Gegner TTC Wohlbach legte auch los wie due Feuerwehr und konnte nach dem Auftaktsieg von Lukas Ranft drei Partien in Folge gewinnen. Dann aber kam Altenessen mit aller Macht zurück und drehte das Spiel noch. Mit 4:3 ging der Auftakt gegen den TTC Wohlbach somit siegreich aus.

Weiter geht es am heutigen Freitag gegen die Vertreter aus Brandenburg und Bremen.

Live berichten wir auch von diesen Spielen auf unserer Facebook Seite!

Noch 2 Tage: Deutsche Pokalmeisterschaften in Fröndenberg/Ruhr

Geschrieben von Daniel C..

Es sind nur noch zwei Tage bis zu den Deustchen Pokalmeisterschaften in Fröndenberg/Ruhr. Vom 25. bis 28.05. misst sich der TTV Altenessen mit Mannschaften aus ganz Deutschland. Nachdem wir die Auslosung bereits vorgestellt haben, kommen hier die genauen Spieltermine der nächsten Tage:

Runde 1: Do, 25.05.2017 14.30 Uhr Freilos
Runde 2: Do, 25.05.2017 17:00 Uhr: TTC Wohlbach aus Bayern, Halle: Overbergschule, Tische 23 und 24
Runde 3: Fr, 26.05.2017 09:30 Uhr: HSV Fort. Friedersdorf/Guss. aus Brandenburg, Halle: Haupthalle, Tische 7 und 8
Runde 4: Fr, 26.05.2017 15:30 Uhr: Neurönnebecker TV aus Bremen, Halle: Gem. Grundschule, Tische 31 und 32
Runde 5: Sa, 27.05.2017 10:00 Uhr: TTC Oggersheim aus der Pfalz, Halle: Haupthalle, Tische 7 und 8

Sofern man 1. oder 2. in der 5-er Gruppe wird geht es wie folgt weiter:
Viertelfinale: Sa, 27.05.2017 16:30 Uhr, Halle: Haupthalle, Tische 1 bis 4
Halbfinale: So, 28.05.2017 09:00 Uhr, Halle: Haupthalle, Tische 3 und 4
Finale: So, 28.05.2017 12:00 Uhr, Halle: Haupthalle, Tische 3 und 4

Anschließend findet die Siegerehrung statt.

Wir berichten während des Turniers live auf unserer Facebookseite. Schaut einfach regelmäßig rein.
Wir drücken den Jungs ganz fest die Daumen!

Termine: Spielersitzung und JHV

Geschrieben von Daniel C..

Im Hinblick auf die neue Saison möchten wir alle aktiven Spieler zur Spielersitzung am Mo, 22.05. ab 19.30 Uhr in unserer Turnhalle einladen. Wir bitten darum möglichst vollzählig anwesend zu sein. Nur so lassen sich Diskussionen um Aufstellungen im Nachhinein vermeiden.

Außerdem laden wir bereits an dieser Stelle zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. Diese findet am Di, 27.06. um 19.30 Uhr in unserer Turnhalle statt. Die Tagesordnung wird fristgemäß schriftlich zugesandt.

1. Mannschaft bei den deutschen Pokalmeisterschaften in Fröndenberg

Geschrieben von Lukas R..

Vom 25 bis 28.05.2017 finden die deutschen Pokalmeisterschaften in Fröndenberg/Ruhr statt. Nun wurde die Auslosung veröffentlicht. Unsere Mannschaft spielt in der Herren B-Klasse gegen den TTC Wohlbach aus Bayern, den HSV Fortuna Friedersdorf/ Gussow aus Brandenburg , den Neuronnebecker TV aus Bremen und die TTC Oggersheim aus der Pfalz. Dabei scheint es so, dass der TTC Wohlbach als sehr stark einzuschätzen ist. Ansonsten ist es schwer die anderen Mannschaften zu beurteilen.

Sollte Interesse bestehen, die Mannschaft in Fröndenberg zu unterstützen ist jeder Fan herzlich willkommen! Die Mannschaft würde sich sehr freuen. Es fahren an einigen Tagen auch PKW nach Fröndenberg, welches ca 60 km entfernt ist, sodass eine Mitnahme unter Umständen möglich ist.

Die Adresse der Haupthalle ist:
Gesamtschule Fröndenberg
Im Wiesengrund 7
58730 Fröndenberg

Der Nebenhallen:
Gemeinschaftsgrundschule
Friedhofstraße 13
58730 Fröndenberg

Overbergschule
Overbergstraße 20
58730 Fröndenberg

Der Ausrichter hat zudem eine sehr gute und aktuelle Internetseite geschaltet, die unter dem Link http://www.dpm2017.de/contao/index.php/home.html zu erreichen ist. Wann die Mannschaft in welcher Halle spielt, wird dann kurzfristig bekannt gegeben. Zudem werden wir versuchen aus der Halle Ergebnisse zu übermitteln. Bei Fragen könnt ihr euch an Lukas Ranft wenden.